Aus was besteht ein Durchschreibesatz?



Moderne kohlefreie Durchschreibepapiere dienen zur Anfertigung von Kopien ohne Kohleschicht z. B. für Rechnungen (ein Drittel des Gesamtverbrauchs), Formulare und Verträge.

Es handelt sich um ein holzfreies Trägerpapier, das mit verschiedenen Chemikalien beschichtet wird. Die Kopie entsteht durch die chemische Reaktion zwischen einem Farbgeber und einem Entwickler. Das Prinzip beruht also darauf, eine Kopie anzufertigen


Wo werden Durchschreibsätze verwendet?



Durchschreibsätze kommen zum Einsatz, wenn es um eine Reparatur bei einem Kunden, die Entgegennahme einer Bestellung oder das Quittieren einer Spende geht.

Durchschreibesätze werden verwendet für Erfassung von Daten und für die Dokumentation von Tätigkeiten. Die benötigten Durchschriften entstehen direkt während der Beschriftung.

Zu finden sind Durchschreibesätze häufig als Auftragsformulare, Rechnungsbelege, Lieferscheinsätze, Quittungsblöcke oder Reparaturbeleg.

Im Vorteil ist der Durchschreibesatz gegenüber elektronischer Erfassung der Daten in Umgebungen die den Einsatz elektronischer Erfassung erschweren, oder der Kostenaufwand für die elektronische Erfassung in keiner Relation zum Nutzen steht.

Unser Sortiment deckt die komplette Bedarfspalette ab.